Geschichte

In den 1920er Jahren wurden in der Bar der Rennbahn des mexikanischen Ortes Agua Caliente (Tijuana) die Cocktails Tequila Daisy und Tequila Sunrise gemixt. Der Sunrise bestand aus Tequila, (Zitronen)limonade, Grenadine, Crème de Cassis und Sodawasser. Agua Caliente liegt nahe der Grenze zu Kalifornien und war zur Zeit der Prohibition in den Vereinigten Staaten ein beliebtes Ausflugsziel für US-Amerikaner. Nach Ende der Prohibition 1933 konnte sich der Drink auch in den USA verbreiten, allerdings wurde auf den schwer erhältlichen Cassislikör verzichtet, und die wenig erfahrenen Barkeeper ersetzten die selbstgemachte Limonade durch Orangensaft.[1] Die Hotelbar des Arizona Biltmore in Phoenix (Arizona) nimmt hingegen für sich in Anspruch, dass der Barkeeper Gene Sulit den Drink Ende der 1930er oder Anfang der 1940er Jahre dort erfunden habe. Auch dieser Biltmore Tequila Sunrise verzeichnet Crème de Cassis als Zutat und weiterhin Tequila, frischen Limettensaft und Sodawasser.

Tequila Sunrise

Tequila Sunrise

Mathias Schmid
Der Tequila Sunrise ist ein fruchtiger, süßer Cocktail aus Tequila, Orangensaft und Grenadine. Er verdankt seinen Namen der charakteristischen Farbabstufung von Gelb-Orange über Orange bis Orangerot, da die Grenadine erst zum Schluss in das Glas gegeben wird und durch die Eiswürfel nach unten sinkt.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 2 Min.
Zubereitungszeit 2 Min.
Arbeitszeit 4 Min.
Gericht Longdrink
Land & Region Mexico
Portionen 1 Glas
Kalorien 190 kcal

Zutaten
  

  • 6 cl Tequila
  • 10 cl Orangensaft frisch gepresst
  • 1 cl Zitronensaft
  • 2 cl Grenadine

Anleitungen
 

  • Ein Highballglas zur Hälfte mit gestoßenem Eis füllen.
  • Tequilla, Orangen- und Zitronensaft mit Eiswürfeln im Shaker gut schütteln.
  • In das vorbereitete Glas abseihen.
  • Mit Grenadine Floaten mit Orange und Kirsche garnieren.
  • Vor dem genießen gut umrühren.

Nährwerte

Calories: 190kcal
Hast du das Rezept probiert?Folge mir auf Instagram @cocktailbook.eu oder markiere #cocktailbook!
Mathias Schmid

Über Mathias Schmid

Seit 2011 betreibe ich eine Bar mit Cocktails, Burger und Pizzen in Sitzenberg Niederösterreich. Da es schon lange mein Wusch war eine Datenbank für Cocktailrezepte zu machen, habe ich Cocktailbook gegründet. Ziel ist es benutzerfreundlich Rezepte zu finden. Ich werde meine Rezepte immer wieder erweitern und saisonale Special für euch finden und posten.

Lass mir einen Kommentar da

Recipe Rating